Jesus in radikaler Gesellschaft

Der Evangelist Lukas schildert die Verklärung Jesu am Berg Tabor:

„Und während er betete, veränderte sich das Aussehen seines Gesichtes und sein Gewand wurde leuchtend weiß. Und siehe, es redeten zwei Männer mit ihm. Es waren Mose und Elija“

Heute liebt man in der Religion sanfte Töne. Es soll aber daran erinnert werden, dass Mose und Elija auch harte Entscheidungen getroffen haben:

Er (Mose) sagte zu ihnen: So spricht der HERR, der Gott Israels: Jeder lege sein Schwert an. Zieht durch das Lager von Tor zu Tor! Jeder erschlage seinen Bruder, seinen Freund, seinen Nachbarn. Die Leviten taten, was Mose gesagt hatte. Vom Volk fielen an jenem Tag gegen dreitausend Mann. (2.Mose 32,27-28)

Elija aber befahl ihnen: Ergreift die Propheten des Baal! Keiner von ihnen soll entkommen. Man ergriff sie und Elija ließ sie zum Bach Kischon hinabführen und dort töten. (1.Könige 18,40)